Ab sofort am Start! §4 Schulung – das neue Online-Schulungsmodul

Lebensmittelhygieneschulungen sind nach §4 der Lebensmittelhygieneverordnung für alle Personen vorgeschrieben, die leicht verderbliche Lebensmittel herstellen, in den Verkehr bringen oder behandeln. In diesem Kurs lernen Sie alle Gesetze und Verordnungen von § 4 LMVH kennen. Diese Schulung richtet sich an Quereinsteiger, die alles Wissenswerte in Bezug auf Hygienevorschriften im Umgang mit Lebensmitteln erlernen möchten.

Lerninhalte

Die Schulung ist in drei Module (Lerneinheiten) unterteilt:

1. Gesetze und Verordnungen §4 LMHV

  • Allgemeine rechtliche Grundlagen
  • Basis-Verordnung (EG) Nr. 178/2002 – Rückverfolgbarkeit – EU Recht
  • Verordnung über Lebensmittelhygiene (EG) Nr. 852/2004 – EU Recht
  • Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV) (EG) Nr. 1169/2011 – EU Recht
  • Lebensmittelhygieneverordnung (LMHV) – Nationales Recht
  • Infektionsschutzgesetz (IfSG) – Nationales Recht
  • Lebensmittel-, Bedarfsgegenstände- und Futtermittelgesetzbuch (LFGB) – Nationales Recht
  • Zusatzstoff – Zulassungsverordnung (ZZulV) – Nationales Recht
  • Lebensmittelkennzeichnungsverordnung (LMKV) – Nationales Recht
  • Produkthaftungsgesetzt (ProdHaftG) – Nationales Recht
  • Krisenmanagement und Havarieplan

2. Lebensmittelhygiene

  • Mikrobiologische Grundlagen
  • HACCP - Grundsätze
  • Gefährdung von Lebensmitteln durch Mikroorganismen
  • Grundlegende Kenntnisse in Lebensmittelhygiene:
    • Betriebshygiene
    • Produkthygiene
    • Personalhygiene

3. Lebensmittelallergien und -unverträglichkeiten

  • Allergien
  • Unverträglichkeiten
  • Gesetzliche Neuregelungen
  • Kennzeichnungspflichtige Stoffe
  • Risiken in Produktion und Verkauf