Häcker & Partner

Beratung · Schulung · Managementsysteme

§4 Schulung nach der Lebensmittelhygieneverordnung

Lebensmittelhygieneschulungen sind nach §4 der Lebensmittelhygieneverordnung für alle Personen vorgeschrieben, die leicht verderbliche Lebensmittel herstellen, in den Verkehr bringen oder behandeln.

In diesem Kurs lernen Sie alle Gesetze und Verordnungen von § 4 LMVH kennen.
Diese Schulung richtet sich an Quereinsteiger, die alles Wissenswerte in Bezug auf Hygienevorschriften im Umgang mit Lebensmitteln erlernen möchten.


§4 Schulung

Übersicht über die gesetzlichen Anforderungen

Erfahren Sie mehr über die gesetzlichen Anforderungen der §4 Schulung nach der Lebensmittelhygieneverordnung.

Mehr Informationen

Warum benötigen Sie die §4 Schulung?

Leicht verderbliche Lebensmittel dürfen nur von Personen hergestellt, behandelt oder in den Verkehr gebracht werden, die über entsprechende Fachkenntnisse verfügen.
Für die Überprüfung der Anwendung und Umsetzung der Fachkenntnisse sind die Überwachungsbehörden zuständig.
Dies kann je nach Bundesland z.B. die Lebensmittelüberwachung, das Veterinäramt
oder der Verbraucherschutz sein. In der Regel erfolgen die amtlichen Kontrollen unangekündigt.
Die erlangten Nachweise sind daher jederzeit in der Betriebsstätte vorzuhalten und den Überwachungsbehörden auf Verlangen vorzulegen.

Lerninhalte

Die Schulung ist in drei Module (Lerneinheiten) unterteilt:

1. Gesetze und Verordnungen §4 LMHV

  • Allgemeine rechtliche Grundlagen
  • Basis-Verordnung (EG) Nr. 178/2002 – Rückverfolgbarkeit – EU Recht
  • Verordnung über Lebensmittelhygiene (EG) Nr. 852/2004 – EU Recht
  • Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV) (EG) Nr. 1169/2011 – EU Recht
  • Lebensmittelhygieneverordnung (LMHV) – Nationales Recht
  • Infektionsschutzgesetz (IfSG) – Nationales Recht
  • Lebensmittel-, Bedarfsgegenstände- und Futtermittelgesetzbuch (LFGB) – Nationales Recht
  • Zusatzstoff – Zulassungsverordnung (ZZulV) – Nationales Recht
  • Lebensmittelkennzeichnungsverordnung (LMKV) – Nationales Recht
  • Produkthaftungsgesetzt (ProdHaftG) – Nationales Recht
  • Krisenmanagement und Havarieplan

2. Lebensmittelhygiene

  • Mikrobiologische Grundlagen
  • HACCP – Grundsätze
  • Gefährdung von Lebensmitteln durch Mikroorganismen
  • Grundlegende Kenntnisse in Lebensmittelhygiene:
    • Betriebshygiene
    • Produkthygiene
    • Personalhygiene

3. Lebensmittelallergien und -unverträglichkeiten

  • Allergien
  • Unverträglichkeiten
  • Gesetzliche Neuregelungen
  • Kennzeichnungspflichtige Stoffe
  • Risiken in Produktion und Verkauf

Kontaktsymbol

Ihr Kontakt zu uns

Sie haben Fragen zu unseren Online-Schulungsmodulen? Dann stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung.

Jetzt kontaktieren!